Beratung

Traditionell setzen viele soziale Institutionen auf Auftragsarbeiten in den Bereichen Produktion und Dienstleistungen. Das veränderte wirtschaftliche Umfeld (Globalisierung / Automatisierung / starker Franken) führen vermehrt zu Auftragsrückgängen. Gleichzeitig führen die Sparmassnahmen der Kantone zu grösserem Ertragsdruck.

Genügend Arbeit ist in diesem Kontext in zweierlei Hinsicht zentral: Erstens soll eine befriedigende Arbeitstätigkeit mit echter Wertschöpfung geboten werden und zweitens muss der erwirtschaftete Umsatz gesteigert werden.

Eigenprodukte als eigenes Geschäftsfeld mit Umsatz- und Wachstumspotential nimmt somit eine immer wichtigere Stellung ein.

Eigenprodukte bieten Chancen – stellen Institutionen aber auch vor Herausforderungen.

Eine Beratung in diesem Bereich richtet sich ganz nach den Bedürfnissen und Themenschwerpunkten der jeweiligen Institution. Von einem allgemeinen Überblick – was gibt es, wer macht es gut, wie kommt man zu Designs / Produktideen, wie kann man vertreiben – bis hin zu vertieften und langfristigen Mandaten – gemeinsame Produktentwicklung, Strategien und Visionen ausarbeiten, Prozesse begleiten – sind unterschiedliche und abgestufte Realisierungen möglich

Kompetenzen

Strategische Beratung

Betriebsanalyse
Markt- & Konkurrenzanalyse
Konzeptentwicklung
Konzeptbeurteilung
Aufbau- & Ablauforganisation
Budget & Investitionsplanung
Marketing- & Kommunikationsstrategien
Umsetzungsplanung & -begleitung

Support bei operativer Umsetzung

Fachliche Beratung & Support
Systematisierung Ablauforganisation
Systematisierung Kommunikation
Entwicklung Dienstleistungsqualität
Sortimentsanalyse & Sortimentsoptimierung
Produktoptimierung & Produktentwicklung
Begleitung Marketingmassnahmen
Unterstützung rund um den Vertrieb